Schlaf schneller, Genosse

Wie Kriege Ich Das Leben Klein?

Mal abgesehen von der ganzen möglichen Kolonie-Diskussion: Warum muss man eigentlich immer in Urlaub fahren? Ist das Pflicht? Hält mans zuhause nicht aus? Ist es hier so schrecklich, das man all das immer nur von seinem Dienstwagen hinter dem Fenster auf dem Weg zur Arbeit ertragen kann? Garage-Firmenparkplatz-Garage im Tagesrhythmus. Und wie war das noch mit Arbeit die Spass macht? Arbeit-Urlaub-Arbeit im Halbjahresrhythmus. Was genau ist das für eine Definition die man von sich gibt, die Erlebnisse nur im Urlaub möglich macht? Am lustigsten die Urlaubsfotos (und überhaupt Fotos): Nur Motive, die es schon als Postkarten gibt. Manchmal darf die Kleinste-Gemeinsame-Nenner-Form des Selbst noch in die Kamera linsen. Aber die eigene Identität wird radikal ausradiert.