Schlaf schneller, Genosse

Alltag Im Void

Bisher hats noch erstaunlicherweise jedesmal gut geklappt. Der seltsam asketisch anmutende Alltag bei dem/der neuen LebensabschnittspartnerIn. Wer unter normalen Umständen so leben müßte, würde verrückt/depressiv/abgestumpft werden. Fremde Wohnung, ihrer Funktion als Lebensmittelpunkt beraubte Computer, manchmal nicht mal Internet, kein dudelnder Media-Input die ganze Zeit, wichtige News sind plötzlich weniger wichtig. Was bleibt da anderes übrig als Sex oder Alkohol?