Schlaf schneller, Genosse

Hitzefrei 2010

Die Arbeiten am historischen Museum Frankfurt gehen dank neuartiger voll sommerkompatibler Zeiteinteilung gut voran:  “Auf Grund der Hitze ist der Arbeitsbeginn für einige Gewerke bereits um 5:30 Uhr, die letzten verlassen um 20:00 Uhr die Baustelle”.

Weltmeister - Abstrakt

A: Wenn Spanien Deutschland schlägt… B: Wäre geil, wenn Deutschland Spanien schlägt. A: Natürlich wäre das geil. B: Wäre geil, wenn das Finale Deutschland - Holland heissen würde. A: Natürlich wäre das geil. B: Wäre geil, wenn Deutschland Weltmeister würde - abstrakt gesehen.

No More Experts Anymore

Wie soll man das Leben meistern? “Erlaubt ist alles, was sich nicht als Expertentum versteht. Fachleute zerstören die Welt und produzieren nur neue Fachleute, die Schadensbegrenzung betreiben.” Das hat der große Martin Schmitz vom gleichnamigen kleinen Verlag in der “taz” vom Donnerstag Doris Akrap erzählt. Am Samstag feiert er im “Nachbarschaftszentrum RuDi” (Berlin-Friedrichshain) ab 20 Uhr das 20jährige.

Die Frankfurter Schule Rappt in Berlin!

“Alle Mittel sind erlaubt um das Bewußtsein zu erweitern und Spaß an der Erkenntnis zu haben. Ein dialektischer Abend ganz im Sinne Adornoscher Aufklärung. Die Frankfurter Schule rappt in Berlin! Und kommt aus Berlin!” So bewirbt die Promoagentur den Berliner Auftritt von K.I.Z. am 18.12.

Der Langweiler Ist Immer Der Gärtner

Der “Freitag” ist gleich nach dem “Neuen Deutschland” die langweiligste überregionale Zeitung. Mittlerweile zum Privatvergnügen von Jakob Augstein, der im Gegensatz zu seiner Schwester ausser seinem berühmten Nachnamen nichts zu bieten hat. Oder doch, einen einzigen regelmässigen Witz: Es ist schon toll, dass der Verleger in der von ihm gekauften Zeitung eine Kolumne unterhält, die um seinen Kleingarten kreist. Das ist der diskrete Humorismus des Bürgertums. Die Zeitung ist ein Kleingarten und die Kolumne konsequent so fad wie ihr Umfeld. In der neuesten Ausgabe geht es darum, wie sich Augstein “das Gränsfors Handbeil ins rechte Knie geschlagen” hat. Das Ergebnis erinnert an den “Freitag”: “Es tat nicht sehr weh, es blutete nur wenig.”

Warum Ich Zurückschlage

“Ich schlag zurück, weil ich schon genug auf meine vier Backen bekommen hab”. Darunter eine Faust. Auf der Tür in der Männertoilette im Azul, Skalitzer Straße, Berlin-Kreuzberg.

Die Ankunft Der Rollenspiele in Meinem Leben

Das Zeitalter, in dem ganze Konsolengenerationen mitsamt Non-Online-Alibispielen gekauft werden, um dann wie aus einem Selbstverständnis heraus aus Zeitmangel nicht mehr damit zu tun als Anfangs das neueste Systemupdate runterzuladen, hat einen erwähnenswerten Vorteil: Da man nicht mehr spielen muss, kann man endlich auch mal bedenkenlos Rollenspiele kaufen! Meine neue PS3 könnte jetzt problemlos “The Elder Scrolls IV: Oblivion” abspielen. Keine Ahnung was das sein soll.

Die Formel Der Linkspartei

hat Ulrike Winkelmann in der “taz” von heute herausgefunden: “SPD plus Grünenprogramm geteilt durch zwei, und das Ganze dann 0,5 Zentimeter nach links verschoben”.

Der Nachteil Der Grünen (Kaminer-Modus)

“Die Grünen sind nette Menschen, wenn man von ihrer Haltung zum Krieg in Afghanistan absieht. Kein intelligenter Mensch darf für den Krieg sein. Abgesehen davon haben die Grünen nur einen Nachteil: Sie sind nicht links”.  Sagt der Heimatschriftsteller Wladimir Kaminer in der “jungen Welt” von heute.

Was Wollt Ihr Eigentlich? SPD

“Wir haben einige ziemlich gute Ideen, aber mehr verraten wir nicht - CDU”, “Was wollt ihr eigentlich? - SPD”, “Das Wahlergebnis entscheidet - FDP”, “Was soll’s, es wird sowieso alles in Brüssel entschieden - wählt trotzdem NPD”. Ja genau, “Der Wahlkampf geht in die heisse Phase”, destilieren Greser/Lenz die Essenz des Es-ist-egal-aber in der “FAZ” von heute.